Beleuchtete Bar mit PLEXIGLAS®

Beleuchtete Bar mit PLEXIGLAS® zum Nachbauen. Das Kundenprojekt des Monats April Platz #2.


Materialliste:


Werkzeug:

  • Tischkreissäge
  • Akkuschrauber
  • Schleifgerät
  • Bohrmaschine
  • Schraubzwingen
  • Tischlerwinkel
  • Feile
  • Pinsel

Vorgehensweise:

Schritt 1: Höhe und Länge festlegen

Im ersten Schritt wurden Resthölzer und Latten, die aus ehemaligen „Bau-Projekten“ übriggeblieben waren, zusammengetragen. Dann wurde die gewünschte Höhe und Breite bestimmt, die sich aber zum Teil auch aus der Länge der vorhandenen Hölzer ergab.
Die Bar hat die Maße 140 (b), 107 (h) und 53 (t)

Schritt 2: Hölzer zusägen und verschrauben

Als nächstes wurden die Hölzer mit einer Tischkreissäge zugeschnitten und entsprechend verschraubt. Die Lammellen-Türen eines alten Schuhschrankes wurden als „Frontblenden“ genutzt.

Das oben auf die Bar aufgelegte und verschraubte Plexiglas wurde mit einer Feile an den Ecken leicht abgerundet.

Aufgrund des Gewichtes der Bar (ca. 100 Kg), was sich insbesondere aus dem verwendeten Massivholz ergibt, wurden die Unterseiten der Bar mit kugelgelagerten Rollen versehen, so dass man sie nicht nur im Innenraum, sondern auch auf der Terrasse nutzen kann.

Schritt 3: Spachteln und Streichen

Da bei der Bar ausschließlich bereits genutztes Holz verwendet wurde, mussten alte Bohrlöcher etc. mit Holzspachtel gespachtelt und geschliffen werden.

Zum Schluss wurde die Bar mit einem weißen Matt-Lack gestrichen.

Schritt 4: LED Lichter anbringen

Zur indirekten Beleuchtung der Bar wurden LED Lichtstreifen (die per App steuerbar sind) eingebaut.

Fertig ist die DIY Bar mit Beleuchtung


Bilder zum Projekt:

Material


Verwendete Artikel


PLEXIGLAS® GS satiniert weiss 8mm

PLEXIGLAS® GS satiniert weiss 8mm

 


Mitmachen zahlt sich aus:

Senden Sie uns Ihr Projekt und Gewinnen Sie beim Kundenprojekt des Monats bis zu 250€!