Schnelle Lieferzeiten!
Hohe Kundenzufriedenheit!
Zertifizierter Profi!
Kategorien

Getränkekühlerlift für Garten

Getränkelift zum selber bauen!. Das Kundenprojekt des Monats April 2021 Platz #1


Planungsprämissen

- Getränkekühler soll zweitstufig sein, 1. Stufe für groß Flaschen, zweite Stufe für Bierflaschen
- Lift soll ca. 70cm ausfahren
- Getränkefläche soll ca. 30 cm Durchmesser haben
- Flaschenabstellfläche muss von allen Seiten zugänglich sein, ohne Trennungen
- Lift soll mit LED beleuchtet sein
- Bedienung des Liftes und der Beleuchtung durch Fernbedienung
- Einfache Demontage


Festlegungen

- Der Lift soll in einem 300 KG Rohr fahren
- Der Lift besteht aus 2 Teilen, die mit einer Kupplung versehen sind

- Der untere Teil mit einem Liniarmotor auf 12V Gleichstrombasis, mit der Elektroversorgung und einer Stahlgrundplatte, die der Konstruktion das Standgewicht im KG Rohr gewährleistet.
- Der obere Teil für die Getränkeablage soll komplett aus Plexiglas hergestellt werden, damit die Beleuchtung durch die LED gut zu Geltung kommen.
Dieser Teil besteht aus der Basisplatte (3 Plexiglasscheiben ab 5mm), der Zwischenplatte
(1 Scheibe a 8mm) und dem Kopf indem die Fernbedienung untergebracht werden soll. Den Abschluss bildet eine Platte aus gelben Acryl, die mit dem KG Rohr abschließt und durch eine Dichtung, die Anlage vor Regenwasser schützt.
An der Basisplatte und Zwischenplatte werden jeweils drei federgelagerten Rollen angebracht, die die Führung im KG Rohr realisiert.


Besonderheiten der Ausführung

Hauptproblem, wie bekomme ich den Elektroversorgung vom unteren Teil in den Kopf er Anlage. Aus diesem Grund wird die Basisplatte aus drei Teilen hergestellt. In der unteren Platte werden die Kabel eingeführt, in der mittleren gebündelt und über die obere Kupplung herausgeführt. Eine Schleife von 80cm bleibt unten hängen. In der oberen Kupplung wird als tragendes Rohr ein Aluminiumrohr d=20mm verwendet, indem die Kabel in den Kopf der Anlage geführt wird.

Alle drei Scheiben werden anschließen verschraubt.
Um das Aluminiumrohr wird in Installationsrohr M25 gesteckt, welches als Trägerrohr für die LED dient. Nach Anbringung der LED wird ein Plexiglasrohr D=50mm überstülpt, das mit den jeweiligen Platten verschraubt ist, so dass man damit die ganzen Anlage aus dem Rohr heben kann.

An der Deckplatte wir ein Kasten aus Plexiglasrohr d=200mm mit 2 Platen d=200mm verschraubt, indem sich die Fernbedienungen befinden.

Die Stromversorgung ist am Fuß untergebracht und mit eine Steckkupplung IP68 versehen. Aus diese hängt in einer Schleif, so dass man die ganzen Anlage aus dem Rohr heben kann und nur die Steckkupplung trennen muss.


Materialliste für den Camper Ausbau

  • Kappe KG 315 315x
  • KG Rohr DN 315 315 x 2000
  • KG Muffenstopfer 315x
  • Gummidichtung 12 x 14
  • 3x Acrylglasplatte/Bodenplatte Bohrung (20mm d=29/3mm)
  • Acrylglas Zwischenplatte (Bohrung 20mm d=29/5mm)
  • Acrylglas Abschlussplatte (d=29/5mm)
  • Acrylglas Deckplatte gelb (d=33/3mm)
  • Alu Rohr 20X3 (d=20/3 )
  • PLEXIGLAS® Rohr (50/40/355)
  • PLEXIGLAS® Rohr (50/40/281)
  • 2x PLEXIGLAS® Rohr (200/194x200)
  • Acrylglas Abdeckplatte Empfänger (d=194/5mm )
  • Acrylkleber
  • Wellenlager unten 20mm Alu
  • Wellenhalter oben 20mm Alu
  • 3x Rollen unten (d=23mm)
  • 3x Rollen oben (d=25mm)
  • Stahlbodenplatte 290x3mm (290x3mm)
  • 6x Feder
  • Trafo 12V DC 6A
  • LED Strip 5m
  • LED Kupplung
  • LED Treiber
  • 16x Edelstahlwinkel
  • Hohlstecker DC
  • wasserdichte Kupplung 12V
  • wasserdichte 220V Kupplung IP65
  • Installationsrohr M20 1m
  • Kabel schwarz/rot 1,5mm² (10m)
  • Abzweigdose IP65
  • Liniarmotor mit Fernsteuerung
  • Stahlseil 1,5mm (6m )
  • Duplexklemme Satz
  • 8x Ringmutter M4 Satz Stück
  • 8x Spannschloß M4 Satz 8 Stück
  • 8x Edelstahlschrauben
  • Aluminiumwinkel (40x40x260mm)
  • Installationsplatte (80x150x1mm)
  • Stecker 220V IP 54
  • Flexkabel 3x1,5mm² x 6m

Verwendetes Werkzeug

  • 1. Multifunktionswerkzeug
  • Stichsäge
  • Trennschleifer
  • Bohrmaschine
  • Gewindeschneider M3, M4, M5 mit Bohrer
  • Feile, Raspel
  • Verschiedene Schraubenzieher, Mutterschlüssel und Zangen

Getränkelift- Arbeitsschritte

Schritt 1 Konstruktionszeichnung aller Platten du Höhen
(Zeichnung Boden – und Basisplatte anbei)

Schritt 2 Montage des Antriebes auf der Bodenplatte

- Schneiden, bohren, Gewindeschneiden der Bodenplatte,
- Montage des Winkelprofiles und der Ösenmuttern,
- Montage des Linearantriebes auf das Winkelprofil
- Montage des Haltebleches für die Seilverspannung
- Anbringen der Ösenmuttern an das Haltebleche
- Verspannung des Antriebes mit der Bodenplatte
- Anpassen der Kupplung zur Basisplatte
- Streichen der Bodenplatte

Schritt 3 Montage des Elektroteiles

Auf ein Winkelbleche wird unten einer Verteilerdose geschraubt. Über der
Verteilerdose der Transformator 12V DC und darüber die 220 V Kupplung zu
Stromversorgung. Das Winkelblech wird über eine Schraubverbindung mit der
Bodenplatte und dem Haltewinkel verbunden. Danach der erste Testlauf.

Schritt 4 Montage der Basisplatte

- Die Basisplatte besteht aus 3 Teilen besteht aus Agrylplatten an 3mm dicke. Diese
werden gemäß Zeichnung gebohrt.
- In der unteren Platte werden 2 Kabelpaare a 1,5mm² durch die vorbereiteten Löcher
gezogen und in der mittleren Platte verteilt zum Ausgangbohrloch der oberen Platte.
- Jetzt werden alle drei platten verschraubt.
- Anschließend gem. Zeichnung die gefederten Rollenhalterung montiert.
- Die obere Kupplung wird gem. Zeichnung mit der Basisplatte verschraubt, dabei werden
die Kabel durch das Bohrloch der oberen Kupplung geführt.
- Die Basisplatte wird mit der unteren Kupplung so eingestellt, dass der Stößel des
Antriebes mit der Zwischenplatte endet.
- Nach der Montage wird die ganze Anlage in ein KG-Rohr 300 eingelassen und es erfolgt
der erste Testlauf zum Einstellen der Federn und Rollen.

Schritt 5 Montage des Trägerrohres

- Das Trägerrohr ist ein Alu7miniumrohr von 20mm Durchmesser. Dieses wird in die obere
Kupplung eingeführt und oberhalb der Kupplung gebohrt, so dass die Kabelpaare
durchgeführt werden können.
- Das obere Ende wird geschlitzt, ca. 4mm breit und 4 cm tief, um dort die Kabelpaare in
die Steuerung zu führen.

Schritt 6 Montage der Zwischenplatte

- Die Zwischenplatte wird nach Zeichnung gebohrt
- Unter dieses wird ein Agrylrohr d=50mm mit M2 Schrauben verschraubt.
- Das Rohr wird unten eingeschlitzt, so dass es passrecht auf der Kupplung sitzt und das
Kabelpaar i8nd das Aluminiumrohr eingeführt werden kann.
- Anschließend wir gem. Zeichnung die gefederte Rollenhalterung montiert.

Schritt 7 Montage des Kopfes
- Der Kopf ist ein geschlossenes Gehäuse aus 2 Agrylplatten von 8mm und einem Agrylrohr
d=200mm. Die Höhe beträgt 50 mm. Unter der unteren Agrylplatte wird ein Agrylrohr
d=50mm mit M 2 Schrauben Verschraubt. Dazu wird in das Agrylrohr Gewinde M2
geschnitten.
- Auf die untere Platte werden die Fernsteuerung des Antriebes und der Controller der
LED-Strip verschraubt.
- Jetzt wird das Oberteil mit dem Rohr auf die Zwischenplatte gesteckt und dort mit
Edelstahlwinkel verschraubt.
- In dem Steuerungsteile kann man jetzt die Kabel seitlich durch den Schlitzt des
Aluminiumrohres herausziehen und alle elektrischen Verbindungen herstellen.
- Neuer Testlauf.

Schritt 8 Endmontage

- Das ober Teil und die Zwischenplatte werden wieder abmontiert.
- Über das Aluminiumrohr wird ein Installationsrohr DM25 geschoben. Das ist das
Trägerrohr für die LED Strip. Die LED Strip wird um das Installationsrohr geklebt.
- Danach kann alles wieder zusammengeschraubt werden.

Schritt 9 Regenschutz

- Der Regenschutz ist auf einen Durchmesser von 33 cm ausgelegt, so das er vollflächig das
KG Rohr abdecket.
- Aufkleben einer Gummitürdichtung 14x12mm auf den äußeren Rand.
- Verschraubung der des Regenschutzes mit der Deckplatte.
- Einlasen in das KH-Rohr.

 

Bilder zum Projekt

Zugehörige Produkte

Mitmachen zahlt sich aus:

Senden Sie uns Ihr Projekt und Gewinnen Sie beim Kundenprojekt des Monats bis zu 250€!