Kategorien

2-teilige Schiebetür

2-teilige Schiebetür mit PVC Weiß- und PLEXIGLAS® XT Klar Platten zum selber bauen!. Das Kundenprojekt des Monats November Platz #2 wurde uns eingesandt von Hans L.


Das Projekt

Eine Holztür aus einem Sichtschutzelement zwischen Haus und Garage, dass im geöffneten Zustand immer "umlaufen" werden musste, mit dem Wind zu- und gegen die Wand knallte und Klinikerabplatzungen verursachte und im Winter zudem durch Feuchtigkeit oftmals schwer zu öffnen war.

Als Alternative sollte eine 2-teilige Schiebetür verbaut werden, um die Problematik abzustellen. Eine Tür von ca. 1m Breite, um praktikable "Schiebewege" zu erhalten und ein weiteres Element, das i.d.R. feststehend ist, den Durchgang aber komplett schließt und bei Bedarf ebenfalls als Schiebeelement fungiert und somit die volle Durchgangsbreite z.B. für Gartenarbeiten mit Karre oder Anhänger enthält. Hierzu wurde zunächst eine Skizze erstellt.


Benötigte Materialien


Benötigte Materialien

  • Wasserwaage/ Zollstock/ Edding bzw. Bleistift zum Anzeichnen
  • Ring-/ Gabelschlüsselsatz
  • Inbus Schlüsselsatz
  • Cuttermesser
  • Schraubendrehersatz (alternativ Akkuschrauber)
  • Metall-/ Steinbohrersatz 5 bis 12 mm
  • Metallhandsäge (alternativ Kappsäge mit Metallsägeblatt)
  • Kleine Tisch- alternativ Handbohrmaschine
  • Schlagbohrmaschine

Anleitung zum Projekt

Schritt 1

Die Tür bzw. Durchgangsmaße ermitteln.

Schritt 2

Laufschiene auf doppeltes Durchgangmaß + 10 cm für Aufnahme der beiden Schienen Stopper zuschneiden.

Schritt 3

Rollapparate einführen und Schienen Stopper montieren.

Schritt 4

Laufschiene auf gewünscht Durchgangshöhe montieren.

Schritt 5

Höhe von Laufschiene bis Boden ermitteln; Bodenfreiheit und Befestigungspunkte an den Schienenläufern bei der Ermittlung der Höhe beachten.

Schritt 6

Aluminium Profile auf Maß schneiden pro Tür/ "Flügel" (2x Dichte Höhe jeweils 2x Profilstärke 2x gewünschte Breite) 1x Mittelstrebe (Dichte Breite minus 2x Profilstärke).

Schritt 7

6x Löcher gemäß Bohrschablone für Aufnahme der Standartverbinder bohren.

Schritt 8

Profilverbinder einsetzen und Profile zum Rahmen montieren; Mittelstrebe nach optischem Belieben setzen.

Schritt 9

Kunststoffplattenmaße bzw. PLEXIGLAS® Scheibenmaße ermitteln (jeweils von Innenseite Nut zu Nut messen).

Schritt 10

8mm Kunststoffplatte in die 8mm Profilnut einschieben und unteres Profil endgültig montieren.

Schritt 11

Im oberen Feld Kunststoffdichtleiste für Profilnut ausmessen, mit Cutter zuschneiden und rundum in Profilnuten einsetzen.

Schritt 12

PLEXIGLAS® Scheibe in Nut mit bestückter "Dichtung" einschieben, ggf. etwas Spülmittel als Gleitmittel verwenden,

Schritt 13

Oberes Profil endgültig montieren.

Schritt 14

Profilkappen aufsetzen.

Schritt 15

Diese Arbeitsschritte für den zweiten Flügel wiederholen.

Schritt 16

Schiebetüren einhängen. Zur Befestigung können die Schraubenköpfe der Rollenapparate direkt in die Profilnut der oberen Türschiene eingeschoben werden und die Schraube mit zwei Muttern am Rollenapparat befestigt werden.

Schritt 17

Tür parallel zur Wand (Lot) ausrichten und am Boden eine Führungshilfe (U-Profil) montieren.

Schritt 18

Für eine optimale Laufruhe Filzgleiter in das U-Profil einkleben.

Schritt 19

Handgriffe mit jeweils zwei Nutensteine montieren. Durch die Nutensteine lassen sich die Griffe in der Nut verschieben und somit auf beliebiger Höhe montieren.

Schritt 20

Bei Bedarf können die Nuten mit der Dichtleiste geschlossen werden. Hierzu die leisten so einsetzen, dass die Öffnung zur Scheibenaufnahme nach unten, sprich in die Nut weist. Dadurch ergibt sich dann eine bündig geschlossene Nut.

Bilder zum Projekt

Mitmachen zahlt sich aus:

Senden Sie uns Ihr Projekt und Gewinnen Sie beim Kundenprojekt des Monats bis zu 250€!