Kategorien

Bootsscheiben aus Polycarbonat

Bootsscheibe mit Polycarbonat zum selber bauen wurde uns eingesandt von Ferenc S. Das Kundenprojekt des Monats August 2020 Platz #2 .


Verbautes Material

Seitliche Zuschnitte

  • Insgesamt 52 Stück rostfreie Schrauben M5 x 10 mm (26 Stück für einen Zuschnitt)

Windschutzscheibe

  • 106 Stück M5 x 10 mm rostfreie Schrauben

Verwendetes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Schleifbandmaschine
  • Silikon Spray
  • Schraubenzieher

Ablauf und Aufbau

Ich habe für den Austausch der Bootsscheiben eine 6 mm starke, klare, UV-Beständige Polycarbonat Platte ausgewählt. Bei der Bestellung bei Plattenzuschnitt24.de habe ich etwas größere Zuschnitte bestellt, da die Formen der alten Bootsscheiben sehr unterschiedlich sind.

Die alten Bootsscheiben habe ich nach Erhalt als Schablonen für die neuen benutzt. Zum Schneiden habe ich eine Stichsäge genutzt und für fällige Korrekturen eine Schleifbandmaschine verwendet. Nachdem diese fertig Zugeschnitten waren, habe ich mit 80-er Schleifpapier die scharfen Kanten abgerundet.

 

Die größere Herausforderung war es, die vorhandenen Gläser zu entnehmen, da sich das Gummi mit Sand und Schmutz fast unlösbar an den Alu-Profilen festgeklebt hat. Ich habe hier mit Silikon Spray und einem Schraubenzieher zwischen der Gummileiste und dem Alu-Profil gearbeitet.

Das Gummi selbst hat fast keinen Schaden erlitten und wir konnten nach gründlichen Putzen es für die nächsten Schritte erneut verwenden.

 

Die Zuschnitte sitzen in einem "U"-förmigen Alu-Profil mit einem Innendurchmesser von 10 mm. Das von mir zugeschnittene Polycarbonat hat einen Gummi-Rahmen rundherum und eine Breite von 6 mm, passt genau zum Polycarbonat. Damit diese Einheit große Stabilität erreicht, kommen eine Reihe von M5 x 10 mm gesenkte Linsenkopf-Rostfrei-Schrauben zum Einsatz. Das Gewinde wurde von Innen gebohrt und die Schrauben wurden von draußen eingesetzt. Das "U"-förmige Alu-Profil wurde auf einem 1 mm starken und 12 mm breiten Gummi-Band aufgesetzt und mit Ø4,2x 12 mm rostfreiem Blechschrauben befestigt.

Für die Mitte und an den seitlichen Ecken wurde ein "L" Alu Profil eingesetzt. Diese wurden jeweils von draußen und innen an die Gummi-Profil Konstruktionen mit M5 x 10 mm Edelstahl Schrauben befestigt. Zusätzlich habe ich die Windschutzscheibe und deren Alu-Profil Konstruktion mit einer 20 mm breiten und 3 mm starken Edelstahl Stütze in der Mitte der Windschutzscheibe zum oberen Teil des Cockpits befestigt. Es ist "Betonstabil" und man kann sich dort während der Schnellfahrt- auch beim großen Wellengang- sicher festhalten.

Bilder zum Projekt

Zugehörige Produkte

Mitmachen zahlt sich aus:

Senden Sie uns Ihr Projekt und Gewinnen Sie beim Kundenprojekt des Monats bis zu 250€!