Kategorien

Kleingewächshaus mit PLEXIGLAS®

Kleingewächshaus mit PLEXIGLAS® zum selber bauen wurde uns eingesandt von Detlef Z.


Bau eines Tomatenhauses

Über viele Jahre hinweg habe ich Tomatenpflanzen in Töpfen kultiviert. Um die Pflanzen vor ungünstigen Witterungseinfluss zu schützen wurde später ein kleines Gewächshaus gebaut, aus Holzleisten und Plastikplanen.

Doch nach wenigen Jahren wurde dieses Kleingewächshaus unansehnlich, sodass ich beschloss, etwas Neues zu erstellen.

Die im Handel angebotenen Alternativen waren entweder in der Funktion, im Aussehen oder im Preis für mich und meiner Familie nicht akzeptabel, also musste ich selbst etwas entwerfen und bauen.


Entwurf

Anstatt der Töpfe sollten die Tomatenpflanzen nun in einem flachen Hochbeet kultiviert werden können und auf dem Hochbeet soll ein Gewächshaus entstehen, dass die Pflanzen vor Witterungseinflüsse schützen kann. Durch Fenster, Türen und Klappen soll Licht und Luft an die Pflanzen gelangen und Überhitzung bei direkter Sonneneinstrahlung vermeiden werden.

Die Konstruktion sollte aus langlebigen, wartungsarmen Materialien entstehen. Abmessungen ca. Länge 2000 mm, Breite 1200 mm, Höhe über alles 2300 mm.


Konstruktion

Hochbeet Material: Douglasie Terrassenholz Unterkonstruktion

  • 12 Stck          70 x 45 x 2000 mm Douglasie
  • 12 Stck          70 x 45 x 1200 mm Douglasie
  • 30 Stck          Scheiben D= 20/11 x 10mm Holz oder Kunststoff
  • 6 Stck            Gewindestangen M 10 x 460 mm mit Mutter M10
  • 6 Stck            Blattschrauben mit Zusatzring M10 mit Rundloch
  • 6 Stck            Füße (Alu-Hohlprofil 20 x 40 x 3 x 100 mm)
  • 3 m2              PE-Noppenfolie
  • 2,5 m2           Drahtgeflecht verzinkt, Maschengröße ca. 10 x 10 mm (Wühlmausschutz)
  • Diverse Holzschrauben bzw. Heftklammern zur Befestigung der Noppenfolie und Drahtgeflecht.
  • Alle Holzteile mit Holzöl behandeln.

Aufbau

Material: Douglasie Terrassenholz Unterkonstruktion

  • 4 Stck           Rahmenriegel (60 x 45 x 1500 mm Douglasie)
  • 4 Stck           Rahmenriegel (60 x 45 x   695 mm Douglasie)
  • 2 Stck            Rahmenriegel (60 x 45 x 1850 mm Douglasie)
  • 4 Stck            Rahmenriegel (60 x 45 x 1200 mm Douglasie)
  • 4 Stck            Rahmenriegel (60 x 45 x 1200 mm Douglasie)
  • 4 Stck            Rahmenriegel (60 x 45 x 1910 mm Douglasie)
  • 2 Stck            Firstriegel (100 x 20 x 2000 mm Douglasie)
  • 6 Stck            Dachklappenriegel (45 x 20 x 650 mm Douglasie)
  • 4 Stck            Dachklappenriegel (45 x 20 x 1910 mm Douglasie)
  • 16 Stck          Fensterrahmenriegel (45 x 20 x 1400 mm Douglasie)
  • 16 Stck          Fensterrahmenriegel (45 x 20 x   474 mm Douglasie)

Fensterelemente aus Plexiglas XT 3mm klar

Sonstiges

  • 12 Stck           Sechskantschrauben M6 x 45 verzinkt
  • 24 Stck           Scharnier Edelstahl    50 x 31 mm
  • Diverse           Holzschrauben           3 x 16 mm

Eingesetztes Werkzeug

  • Tischkreissäge (Bosch PTS 10)
  • Selbstgebaute Vorrichtung zur Herstellung von Nut und Feder an der Kreissäge
  • Handkreissäge (Festool TS 55)
  • Oberfräse (Bosch POF 1200)
  • Multimaster (Fein FMM 350 Q)
  • Bohrmaschine
  • Akkuschrauber
  • Hammer, Holzhammer
  • Sechskantschlüssel
  • Wasserfester Holzleim
  • Diverse Schraubzwingen

Vorfertigung und Montage

Die Terassenholzprofile (Ausgangsmaß 70 x 45 mm) wurden auf einer Tischkreissäge zugesägt, abgelängt, profiliert und gezapft. Anschließend wurden die Einzelteile zu einem Rahmengestell verleimt bzw. verschraubt.

Im Rahmengestell wurden die PLEXIGLAS® Scheiben mittels Glasleisten befestigt, die hierfür erforderlichen Falze wurden mittels Oberfräse hergestellt. Bei den Dach- und Türelementen wurden die Rahmenprofile mit Nuten versehen, in die die PLEXIGLAS® Scheiben hineingeschoben wurden, und dann erst als Fensterrahmen verleimt.

Bilder zum Projekt

Zugehörige Produkte

Mitmachen zahlt sich aus:

Senden Sie uns Ihr Projekt und Gewinnen Sie beim Kundenprojekt des Monats bis zu 250€!