Kategorien

Küchenfront aus PLEXIGLAS®

Küchenfront aus PLEXIGLAS® zum selber bauen wurde uns eingesandt von André F.

Materialliste:

  • PLEXIGLAS® XT weiss Zuschnitte
  • Neue Küchenarbeitsplatte
  • zwei Rollen doppelseitiges Klebeband
  • Vier Kartuschen Silikon

Werkzeugliste:

  • Handkreissäge
  • Kartuschenpistole

Anleitung und Beschreibung:

Zunächst habe ich alle Griffe von den originalen Küchenfronten abgebaut. Dann habe ich die zwei Arbeitsplatten, die ich selbst mit einer Handkreissäge zuschneiden musste, verbaut, um die neu geplante moderne Optik an der ganzen Küche anzuwenden. Die neuen weißen Arbeitsplatten haben die Küche im Vergleich zu der vorherigen Laminat-Arbeitsplatte in Steinoptik erheblich aufgewertet. Dann musste ich die Küchenfronten säubern, entfetten und trocknen lassen. Auf die sauberen Landhaus-Küchenfronten habe ich dann einfach in Quadraten doppelseitiges Klebeband geklebt. Die vorher genau ausgemessenen PLEXIGLAS®-Platten, die Sie mir passgenau zugeschnitten haben, habe ich dann einfach auf das doppelseitige Klebeband geklebt, wodurch diese vorübergehend fixiert, waren.

Um Feuchtigkeitsbildung zwischen den Holzfronten und den neuen Platten zu verhindern, den Halt zu gewährleisten und die Optik abzurunden habe ich die Spalten zwischen PLEXIGLAS® Platten und alten Holzfronten (die Kanten waren abgerundet, wodurch an den Außenseiten ein Spalt entstanden ist) mit Silikon versiegelt.

So habe ich die alte Landhausküche zu einer modernen Hochglanzküche gemacht, und das kostengünstig und für jedermann nachahmbar.

Bilder zum Projekt

Zugehörige Produkte

Mitmachen zahlt sich aus:

Senden Sie uns Ihr Projekt und Gewinnen Sie beim Kundenprojekt des Monats bis zu 250€!