Kategorien

Vitrine aus PLEXIGLAS® und Acrylglas

Vitrine aus PLEXIGLAS® und Acrylglas zum selber bauen wurde uns eingesandt von Jürgen Z. Das Kundenprojekt des Monats November Platz #3.


Materialliste:

Seitenteile:

Deckel:

Boden Innen:

Boden Außen:

Sonstiges:


Werkzeugliste:

  • Kleiner Pinsel
  • Klebeband

Anleitung und Beschreibung:

Für ein Modell, das nicht einstauben sollte, habe ich eine Vitrine geplant, die über das Modell gestellt werden sollte. Nach dem Bau des Korpus hatte ich mich dann auch für einen Boden darunter entschieden und dafür 2 schwarze Acrylglas Platten bestellt.

Die Größere davon dient als Grundplatte, auf der der Rand des Korpus aufliegt und die kleinere Platte als innerer Rand, über die der Korpus gestülpt wird und somit nicht mehr verrutschen kann. Den Korpus selbst habe ich mit vorhandenem Acrylglas Kleber verklebt und die beiden Bodenplatten mit doppelseitigem Klebeband aufeinander geklebt.

Da ich die Platten direkt auf Maß bestellt hatte, war keinerlei Werkzeug nötig. Die Platten waren exakt geschnitten. Nur ein kleiner Pinsel für den Flüssigkleber wurde benutzt.

Die zu verklebenden Teile habe ich zunächst mit Klebeband fixiert und dann diesen Acrylglas Kleber mit einem kleinen Pinsel vorsichtig auf die gestoßenen Klebestellen aufgetupft. Der Kleber hat sich dann über einige Zentimeter in der Stoßfuge verteilt, wurde in die Fugen gesogen. So kam kein Kleber auf den Flächen und Kanten und ich musste nicht nachpolieren o.ä.

Durch die exakt geschnittenen Platten war die Vitrine recht einfach zu bauen. Ich werde die nächste sicherlich auf zumindest ähnliche Weise anfertigen.

 

Bilder zum Projekt

Mitmachen zahlt sich aus:

Senden Sie uns Ihr Projekt und Gewinnen Sie beim Kundenprojekt des Monats bis zu 250€!